3107 St. Pölten, Austria

Winterschutz der Exoten im Garten


Das Um und Auf bei der Pflege exotischer Pflanzen in unseren Gärten ist wohl der ausreichende Schutz während der kalten Jahreszeit.


Im Internet findet man ausreichend Varianten, wie man einen Winterschutz für seine Exoten vorsieht. Die aus meiner Sicht beste Variante ist die Anbringung von Vliessäcken. Diese Vliessäcke gibt es in verschiedenen Größen unterschiedlicher Hersteller.

Vom Prinzip wende ich dann immer die gleiche Vorgehensweise an. Bei den Palmen werden die Blätter mit einem Gestell aus Kanalrohren und einem 25 mm Verlegerohr für Wasserleitungen zusammengebunden. Über dieses Gestell werden mehrere Vlieshauben gestülpt, um die Krone zu schützen. Für das Beheizen der Krone kommt dann ein Heizlüfter zum Einsatz. Reicht die Vlieshaube nicht mehr für die gesamte Höhe der Palme aus, wird der Stamm extra mit einem Heizkabel und mit einem Vlies umwickelt. Bei den Olivenbäumen wird anstelle des vorhin erwähnten Gestells ein ausreichend hohes Kantholz möglichst nah am Stamm befestigt, damit die Vlieshauben vor allem bei Schneelast die Äste nicht zu sehr nach unten drücken.

Die Beheizung wird aktuell mit mehreren Temperaturreglern der Firma H-Tronic gesteuert.